Skip survey header

Shared Mobility & Verkehrssicherheit

Einleitung

Vom Sharing-Auto bis zum Leih-E-Scooter: Shared Mobility gewinnt sowohl in Städten als auch im ländlichen Raum zunehmend an Bedeutung. Die zunehmende Präsenz der neuen Mobilitäts-Angebote wirft auch Fragen zum Nutzungsverhalten und den Einfluss auf die Verkehrssicherheit auf. Genau diese Forschungslücke wollen die TU Wien und das Kuratorium für Verkehrssicherheit (KFV) untersuchen.
 
Mit Ihrer Teilnahme an dieser Befragung helfen Sie mit, ein umfassenderes Bild von Shared Mobility in Österreich in Bezug auf aktuelle Nutzung und Sicherheit im Straßenverkehr zu erhalten.

Die Umfrage nimmt etwa 20 Minuten Zeit in Anspruch. Ihre Antworten sind gänzlich anonym.

Wir werden Ihre Daten ausschließlich für Forschungs- und Analysezwecke verwenden und keinesfalls an Dritte weitergeben. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer nachstehenden Datenschutzerklärung.

Bei Fragen kontaktieren Sie bitte DI Vanessa Sodl (vanessa.sodl@tuwien.ac.at).
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!